Logo

Marbach: 79-Jähriger fährt einen Baum um und beschädigt zwei Fahrzeuge

Marbach. Drei beschädigte Fahrzeuge, eine zerstörte Grünflächenabsperrung und ein umgestürzter Jungbaum sind das Resultat eines Unfalls am Dienstag gegen 11.25 Uhr in der Goethestraße in Marbach.

Eine 80-jährige Opel-Fahrerin stellte zunächst ihr Auto ordnungsgemäß auf einem Parkstreifen ab und verließ dann ihr Fahrzeug. Ihr 79-jähriger Lebensgefährte, der stark gesundheitlich beeinträchtigt ist, setzte sich plötzlich von der Beifahrerseite aus ans Steuer und fuhr dann direkt über eine Grünfläche, welche mit einer Metallrohrabsperrung gesichert war. Die Absperrung wurde beschädigt, ein Jungbaum wurde aus dem Boden gerissen und entwurzelt. Im Anschluss setzte der 79-Jährige das Fahrzeug zurück und stieß rückwärts gegen einen geparkten BMW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den dahinter geparkten BMW geschoben.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro. Die Schadenshöhe am Jungbaum sowie der Grünflächenabsperrung ist noch nicht bekannt. Der Führerschein des 79-Jährigen wurde beschlagnahmt. (red)