Logo

Mehrere Männer in eine Schlägerei verwickelt

Besigheim. Mehrere Männer sind am Freitagabend gegen 18.22 Uhr am Bahnhof in Besigheim in eine Schlägerei verwickelt gewesen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ludwigsburg sind die Gründe für die Schlägerei unklar.

Den Anfang machten ein 47-Jähriger sowie ein 30-Jähriger. Sie schlugen mit Fäusten auf einen 55-Jährigen ein, der daraufhin zu Boden ging. Anschließend nahm der 30-jährige Mann einen Tretroller, der in der Nähe stand, und schlug damit weiter auf den am Boden liegenden 55-Jährigen ein. In der Zwischenzeit kam ein 25-jähriger Mann dazu. Er mischte sich in die Auseinandersetzung ein und trat den 30-Jährigen gegen den Fuß.

Durch die Schläge wurde der 55-Jährige leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung vor Ort lehnte der Mann aber ab. Sein Mercedes wurde durch den Tretroller beschädigt. Im Laufe des Streits ist noch ein 17-jähriger Mann bedroht sowie körperlich angegangen worden.

Die Polizeibeamten sprachen gegen den 47-Jährigen einen Platzverweis aus, dem dieser zunächst nicht nachkam. Er wurde vom Bahnhof weggeführt. Im weiteren Verlauf wurden die Polizeibeamten beleidigt. (red)