Logo

Verkehr
Mehrfach auf Gegenspur geraten

Löchgau/Bietigheim. Aus bislang unbekannter Ursache ist ein 54 Jahre alter VW-Fahrer am Donnerstagvormittag auf der Landesstraße von Löchgau nach Bietigheim mehrfach auf die Gegenspur geraten. In einer Rechtskurve kam es fast zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Lastwagen, teilt die Polizei mit, die nun nach dem Fahrer sucht. Auf dem Lkw sei der Name eines Lebensmittel-Großhändlers aufgedruckt gewesen.

Eine Zeugin, die sich hinter dem VW befand, alarmierte gegen 11.20 Uhr die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den VW-Fahrer in der Löchgauer Straße in Bietigheim stoppen. Bei einer Kontrolle hätten sie jedoch keine Anzeichen für eine Beeinflussung durch Alkohol oder Betäubungsmittel bei dem 54-Jährigen feststellen können, heißt es.

Die Polizei sucht nun neben dem Lkw-Fahrer weitere Zeugen. Hinweise erbeten unter der Nummer (0.71.42).405-0. (red)