Logo

Mercedes rauscht in Traktor

Auto und Traktor blockieren die Landesstraße nach dem Unfall komplett.Fotos: Holm Wolschendorf
Auto und Traktor blockieren die Landesstraße nach dem Unfall komplett.Fotos: Holm Wolschendorf
Der Mercedes (links) hat sich unter der Anhänger geschoben.
Der Mercedes (links) hat sich unter der Anhänger geschoben.
Neckarweihingen: Landesstraße fast zwei Stunden gesperrt – Zwei Verletzte

Ludwigsburg. Weil er eine rote Ampel missachtet hat, ist ein 77-jähriger Mercedesfahrer am Montag in einen Traktor gerauscht. Der Mann war um 16.25 von Marbach kommend auf der Landesstraße Richtung Neckarweihingen unterwegs. Auf Höhe der Ortseinfahrt übersah er offenbar eine Ampel, die bei Bedarf, die Ein- und Ausfahrt auf einen querenden Feldweg regelt.

Der 77-Jährige fuhr daraufhin frontal in einen Traktor samt Frontmähwerk und Ladewagen, der die Straße überqueren wollte. Sowohl der Mercedesfahrer als auch sein 86-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Der 19-jährige Traktorfahrer blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, was ein schweres Unterfangen war. Der Schaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf 35000 Euro. Die Landesstraße musste zunächst im genannten Abschnitt bis kurz nach 18 Uhr voll gesperrt werden. Erst gegen 18.10 Uhr konnte der Durchgangsverkehr die Unfallstelle wieder einspurig passieren. Um 19.30 Uhr wurde die Landesstraße wieder vollständig freigegeben.

Vor Ort waren der Rettungsdienst sowie die Feuerwehr Ludwigsburg mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften. Die Polizei hatte zwei Streifenbesatzungen im Einsatz. (red)