Logo

Asperg

Mit Hubschraubereinsatz Graffiti-Sprayer gefasst

Mit mehreren Streifenwagenbesatzungen und einem Hubschrauber hat die Polizei in der Nacht zum Montag nach einem mutmaßlichen Einbrecher gesucht, der sich dann als Graffiti-Sprayer entpuppt hat. Laut Polizei hatte kurz vor Mitternacht ein Zeuge gemeldet, dass ein Unbekannter über eine Leiter in eine Halle im Lehenfeld einsteigen wollte. Eine Streife entdeckte kurz darauf einen Mann bei den dortigen Gleisen, verlor ihn jedoch aus den Augen. Mit einem Polizeihubschrauber wurde er dann auf der Ludwigsburger Straße ausfindig gemacht. Der 25-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Es stellte sich heraus, dass er nicht in die Halle eingebrochen war, sondern dort ein größeres Graffiti gesprüht hatte. Dabei entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. (red)