Logo

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Bönnigheim. Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Lauffen und Bönnigheim wurde am Dienstag gegen 18.30 Uhr ein 37-Jähriger Mofafahrer schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei überholte der 34-jährige Fahrer eines Fiat auf der Fahrt in Richtung Bönnigheim einen Sattelzug. Beim Wiedereinscheren streifte der Fiat den entgegenkommenden Rollerfahrer und kam in einem Acker zum Stehen. Der Mofafahrer stürzte und blieb auf dem Grünstreifen liegen. Er musste schwer verletzt vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. Der Schaden wurde mit rund 10000 Euro angegeben. Die Landesstraße wurde bis 20.40 Uhr komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (elf)