Logo

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Möglingen. Ein schwer verletzter Motorradfahrer und 10000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Samstag gegen 12.15 Uhr am Möglinger Ortseingang. Ein 61-jähriger Mazda-Fahrer, der aus Richtung Ludwigsburg auf der Schwieberdinger Straße (L 1140) unterwegs war, hielt kurz hinter der Autobahnunterführung bei roter Ampel an. Der 60-jährige Motorradfahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seiner Honda auf. Er stürzte, zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. (red)