Logo

Bahnhof

Motorradfahrer flüchtet vor der Polizei

Ludwigsburg. Ein 45 Jahre alter Motorradfahrer hat am Dienstagabend versucht, vor einer Verkehrskontrolle der Polizei zu flüchten. Kurz nach 18..Uhr wollte eine Streifenwagenbesatzung den Suzuki-Lenker, der gemeinsam mit einer 42 Jahre alten Sozia unterwegs war, in der Pflugfelder Straße kontrollieren. Als der Mann auf Haltesignale nicht reagierte, hielten die Polizisten an der nächsten Kreuzung auf Höhe des Motorrads und sprachen den 45-Jährigen an. Doch auch diese Anweisungen ignorierte der Mann. Stattdessen beschleunigte er rasant und fuhr über die Keplerstraße in Richtung der Stuttgarter Straße davon. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und beobachteten wie er entgegen der Einbahnstraßenregelung in die Seestraße fuhr.

Schlussendlich konnten die Polizisten dem Motorradfahrer bis in eine Tiefgarage in der Seestraße folgen und ihn dort kontrollieren. Dabei zeigte sich, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hat. Die Ermittlungen dauern an. (red)