Logo

Marbach

Motorradfahrer leicht verletzt

Mangelnde Fahrpraxis mit einem hochmotorisierten Kraftrad führten am Samstagmittag gegen 13.24 Uhr auf der Kreisstraße 1696 zwischen Marbach am Neckar und Ludwigsburg-Poppenweiler zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Motorradfahrer. Ein 38-jähriger Fahrer einer Aprilia fuhr von Marbach in Richtung Poppenweiler. Nach einem Überholvorgang rutschte dem Fahrer das Vorderrad seines Motorrads weg. Der Motorradfahrer stürzte zu Boden und rutschte im weiteren Verlauf nach rechts in den Straßengraben.

Ludwigsburg. Das Krad rutschte gegen die Böschung, prallte von dort ab und kam im gegenüberliegenden Straßengraben letztlich zum Liegen. Der 38-jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von 7 000 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass am Krad falsche Kennzeichen angebracht waren und das Krad zudem nicht zugelassen war. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (red)