Logo

Korntal-Münchingen
Motorradfahrer liefert sich auf der A 81 bei Korntal Rennen mit Zivilstreife der Polizei

Falsche Polizisten betrügen eine 75-jährige Frau in Ludwigsburg. Symbolfoto:dpa
Falsche Polizisten betrügen eine 75-jährige Frau in Ludwigsburg. Symbolfoto:dpa

Korntal-Münchingen. Ausgerechnet mit einem Zivilfahrzeug der Kripo hat sich ein 24-jähriger Motorradfahrer auf er A81 ein Rennen geliefert.

Zwei Kripobeamte waren in der Nacht auf Samstag im Einsatz und fuhren auf der A81 Richtung Heilbronn auf dem linken Fahrstreifen. Der 24-Jährige war zwischen den Autobahnanschlussstellen Stuttgart-Feuerbach und -Zuffenhausen mit seinem Motorrad auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs. Als ihn die Zivilstreife passieren wollte, beschleunigte der Motorradfahrer nach Darstellung der Polizei extrem. Den Beamten gelang es zunächst nicht, ihn ein- geschweige denn zu überholen.

Auch auf einen weiteren Überholversuch reagierte der 24-Jährige, indem er stark beschleunigte. Erst als er auf der Gegenfahrbahn mehrere Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht bei einer Unfallaufnahme sah, reduzierte der Motorradfahrer sein Tempo. Die Zivilsteife lotste ihn an der Ausfahrt Ludwigsburg-Süd von der Autobahn und kontrollierte ihn. Er muss nun mit einer Anzeige wegen verbotenem Kraftfahrzeugrennen rechnen. (red)