Logo

asperg

Motorradfahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A 81 ist am Sonntagabend eine 57-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr die Frau an der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und -Süd verbotenerweise auf dem rechten, für den Verkehr gesperrten Verflechtungsstreifen. Dieser endet unmittelbar vor der Baustelle und wird von einer Betonwand blockiert. Hier wollte die Motorradfahrerin wieder auf die für den Verkehr freigegebene Fahrspur wechseln und kollidierte dabei mit einem Lastwagen, den ein 48-Jähriger lenkte.

Die 57-Jährige stürzte, wurde schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5500 Euro. Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Hierdurch bildete sich ein Rückstau von rund sechs Kilometern Länge. (red)