Logo

Motorradfahrschüler verletzt sich in Beihingen beim Üben der Gefahrenbremsung schwer

Freiberg. Schwere Verletzungen hat sich ein 19-jähriger Motorradfahrer zugezogen, als er am Montag gegen 17.45 Uhr in der Porschestraße im Freiberger Ortsteil Beihingen gestürzt ist. Nach Angaben der Polizei kam er bei Übungen zu einer Gefahrenbremsung im Rahmen seiner Fahrschulausbildung auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und erlitt einen Unfall. Der junge Mann musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro. (red)