Logo

Nach Auffahrunfall im Stau weitergefahren

möglingen. Zeugen einer Unfallflucht, zu der es am Dienstag gegen 6.10 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Zuffenhausen kam, sucht die Polizei unter der Telefonnummer (07 11) 6 86 90.

Nach Angaben der Polizei befand sich ein 59-jähriger Skoda-Fahrer auf der rechten der drei Fahrspuren in Richtung Stuttgart. Im dichten Verkehr scherte plötzlich vor ihm ein bislang unbekannter Autofahrer ein. Wegen des stockenden Verkehrs musste der Unbekannte vermutlich stark abbremsen, der 59-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf seinen Vordermann auf.

Beide Autofahrer fuhren zunächst auf den Standstreifen, doch während der 59-Jährige anhielt, setzte der Unbekannte, der vermutlich mit einem weißen Ford Transit Connect mit Stuttgarter Zulassung unterwegs war, seine Fahrt fort.

An dem Skoda entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 1500 Euro. Ob auch der andere Wagen beschädigt wurde, ist nicht bekannt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem beteiligten Auto geben können, sollen sich bei der Verkehrspolizeidirektion melden. (red)