Logo

Nach Unfallflucht: Hubschrauber im Einsatz

Ditzingen. Mit einem Hubschrauber hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen um kurz nach Mitternacht in Ditzingen nach einem Unfallflüchtigen gesucht. Der Mann fuhr mit seinem Renault auf der Porschestraße und kam aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, heißt es in einer Mitteilung. Dort stand ein Lastwagen, in dessen Führerhaus ein 50-jähriger Fahrer nächtigte. Durch den mutmaßlich ungebremsten Zusammenstoß wurde der Mann aus dem Schlaf gerissen und sah den vermeintlichen Unfallfahrer noch weglaufen. Eine sofort eingeleitete Suche der Polizei verlief negativ, heißt es in der Mitteilung weiter.

Durch den Aufprall lösten am Pkw die Airbags aus, Fahrzeugteile flogen mehrere Meter weit durch die Luft. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden wird auf etwa 18000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Ditzingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (red)