Logo

Besigheim/Heilbronn

Notbremse grundlos gezogen: Anzeige droht

Ludwigsburg. Offenbar grundlos hat ein 19 Jahre alter Reisender am Mittwoch gegen 18 Uhr die Notbremse in einer Regionalbahn Richtung Heilbronn gezogen. Die Bahn kam hierdurch zwischen den Bahnhöfen Bietigheim-Bissingen und Besigheim zum Stehen. Nachdem der Lokführer keinen technischen Defekt an der Lok feststellen konnte, machte ihn ein Zeuge auf den 19-Jährigen aufmerksam. Nach Ankunft des Zuges im Heilbronner Hauptbahnhof stellten Beamte des Bundespolizeireviers Heilbronn die Identität des Mannes fest. Durch den Vorfall wurden nach bisherigem Kenntnisstand keine Personen im Zug verletzt. Der Mann muss laut Polizei nun mit einer Anzeige wegen des Missbrauchs von Nothilfeeinrichtungen rechnen. (red)