Logo

Opelfahrer gerät in Seitenlage

Möglingen. Ein 54-jähriger Opelfahrer ist mit seinem Fahrzeug am Dienstagabend in Möglingen auf der Seite gelandet. Laut Polizei war er gegen 19.30 Uhr auf der Hanfbachstraße in Richtung Stammheimer Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Brunnenstraße übersah er mutmaßlich den von rechts kommenden 18-jährigen Fahrer eines Mercedes, heißt es in einer Mitteilung. Durch den Zusammenstoß kippte der Opel auf die linke Fahrzeugseite und rutschte so mehrere Meter über die Straße. Die Feuerwehr befreite den Mann daraufhin aus seinem Opel. Beide Fahrer erlitten laut Polizei leichte Verletzungen. Den Schaden beziffert sie auf rund 10000 Euro.

Das Revier Kornwestheim sucht nun unter Telefon (07154) 13130 Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. (red)