Logo

Pärchen mit Yorkshire-Terrier bedroht Zwillinge

Freiberg. Zwei Geschwister und ein Paar sind bereits am vergangenen Dienstag gegen 17 Uhr auf dem Rossweinweg an der Kasteneckschule im Freiberger Ortsteil Heutingsheim aneinandergeraten. Die Geschwister, ein acht Jahre altes Mädchen und ihr gleichaltriger Zwillingsbruder, waren nach Angaben der Polizei vom Freitag mit ihren Tretrollern auf dem Weg unterwegs. Dort begegneten sie dem erwachsenen Paar, das wohl einen schwarz-braunen Yorkshire-Terrier dabei hatte. Die Frau soll sich dem Jungen in den Weg gestellt, ihn festgehalten und ihm gedroht haben. Letztlich ließ sie ihn los, die Zwillinge fuhren davon, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Polizei bittet um Hinweise

Die Frau wurde als etwa 50 Jahre alt beschrieben. Sie soll rund 1,60 Meter groß und eher dicklich sein. Dazu trug sie graue, kurze, hochgekämmte Haare und eine schwarze Jacke. Der Mann dürfte gleichalt, aber etwa 1,90 Meter groß und schlank sein. Er hat eine Glatze mit wenig Haar an den Seiten, so die Polizei.

Zeugen, die Hinweise geben können oder die Situation beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon (07141) 643780 mit der Polizei in Freiberg in Verbindung zu setzen. (red)