Logo

Möglingen

Passant auf Zebrastreifen übersehen

Schwere Verletzungen erlitt am Mittwoch gegen 8 Uhr ein Fußgänger. Er war an einem Unfall auf einem Zebrastreifen in der Straße Im Bornrain vor der Einmündung der Wartbergstraße beteiligt.

Ludwigsburg. Ein 55-Jähriger fuhr mit seinem Ford in Richtung Hohenzollernstraße und übersah vermutlich aufgrund der noch tief stehenden Sonne den 51-jährigen Passant, der die Straße auf dem Zebrastreifen querte. Der schwer verletzte Fußgänger wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein geringer Schaden von knapp 500 Euro. (red)