Logo

Polizei ahndet 127 Verstöße gegen Corona-Regeln

Kreis Ludwigsburg. Bei Kontrollen zur Einhaltung der Regelungen der Corona-Verordnung haben Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Ludwigsburg am Wochenende in den Landkreisen Böblingen und Ludwigsburg über 1700 Personen und rund 950 Fahrzeuge kontrolliert.

Dabei stellten sie 281 Verstöße fest, die zur Anzeige gebracht wurden, davon 127 im Kreis Ludwigsburg. In den meisten Fällen (166 in beiden Kreisen zusammen) handelte es sich nach Polizeiangaben um Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung, gefolgt von Verstößen gegen die Maskentragepflicht und gegen die allgemeinen Abstandsregel. (red)