Logo

vaihingen/LEUCHTENBERG

Polizei entdeckt bei Kontrolle gestohlene Räder

Mit mehreren in Vaihingen gestohlenen Fahrrädern an Bord gingen zwei Männer im Alter von 27 und 44 Jahren am Samstagnachmittag der bayerischen Polizei ins Netz. Das teilte das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Mittwoch mit.

Ludwigsburg. Den Ermittlungen zufolge hatte das Duo in einem Transporter insgesamt neun Fahrräder dabei, die in der Nacht zum Samstag in der Salzäckerstraße, im Rosmarinweg und Rotkleeweg sowie in der Straße „In der Au“ gestohlen worden waren. Dabei handelte es sich um vier E-Bikes und fünf Moutainbikes, die entweder in Geräteschuppen, Garagen oder auf Terrassen abgestellt waren.

Die Verdächtigen wurden am frühen Abend auf der A 6, Anschlussstelle Leuchtenberg, angehalten und kontrolliert. Dabei kamen insgesamt 15 Fahrräder, Werkzeuge und Schrott zum Vorschein. Noch an der Kontrollstelle zeigte sich, dass einige der Räder als gestohlen registriert waren. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Vaihinger Fahrradbesitzer, verspricht die Polizei, dürfen ihr Eigentum bald wieder in Empfang nehmen. (red)