Logo

Oberstenfeld

Polizei fahndet mit Phantombild nach dem Räuber

Die Staatsanwaltschaft Heilbronn und das Kriminalkommissariat Ludwigsburg haben ein Phantombild eines unbekannten Mannes veröffentlicht, der am 2. Mai, gegen 15.45 Uhr eine 82 Jahre alte Frau in der Birkenstraße überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet haben soll (wir berichteten).

Ludwigsburg. Die Seniorin war zu Fuß unterwegs, als sich der Täter unbemerkt von hinten näherte und ihr die Handtasche entriss. Die Dame stürzte und wurde leicht verletzt. In der Tasche befand sich unter anderem Bargeld, das die Seniorin zuvor am Schalter einer Bank in der Hauptstraße in Beilstein abgehoben hatte. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Räuber sich zum gleichen Zeitpunkt ebenfalls in dem Geldinstitut aufhielt. Der Mann wurde als im Alter zwischen 20 und 30 Jahren beschrieben, der ein schmales Gesicht und einen gebräunten Teint hat. Seine schwarzen, leicht welligen Haare waren nach hinten gekämmt. Bekleidet war er mit einer parkaähnlichen Jacke in beigebrauner Farbe und Jeans.

Zeugenhinweise an das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Telefon (07141) 1 89. (red)