Logo

Korntal-Münchingen

Polizei stellt Tankstellenpöbler

Mit einem angetrunkenen Randalierer hatten es Mitarbeiter einer Tankstelle an der Heinrich-Lanz-Straße jetzt in Münchingen zu tun. Der Mann war nach Angaben der Polizei am Abend mit drei Begleitern dort erschienen und wollte die Toilette benutzen. Da dies wegen Reinigungsarbeiten nicht gleich möglich war, pöbelte er das Personal an, urinierte gegen die Toilettentür und beschädigte durch Fußtritte eine Werbetafel, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ludwigsburg. Nachdem die Angestellten die Polizei verständigten, machte sich der 28-Jährige mit seinen Begleitern aus dem Staub. Eine Streifenbesatzung spürte ihn jedoch kurze Zeit später auf. Bei der Personenkontrolle mussten sich die Beamten von ihm etliche Beschimpfungen anhören. Er wird daher nicht nur wegen Sachbeschädigung, sondern auch wegen Beleidigung angezeigt. (red)