Logo

Polizei sucht Fahrer eines schwarzen Autos

Bietigheim-Bissingen. Weil der Fahrer eines schwarzen Autos, der am Samstag gegen 10.25 Uhr in Bietigheim-Bissingen auf der Freiberger Straße stadtauswärts unterwegs war, ohne zwingenden Grund stark bremste, musste ein 53-jähriger Quad-Fahrer sein Fahrzeug voll abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Dadurch geriet er ins Schlingern und prallte gegen den rechten Bordstein. Der 53-Jährige wurde dabei abgeworfen und zog sich leichte Verletzungen zu. Das fahrerlose Quad schleuderte auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte dort mit dem Audi eines entgegenkommenden 20-Jährigen. Sowohl das Quad als auch der Audi mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 13 000 Euro. Der unbekannte Fahrer des schwarzen Autos – vermutlich ein VW oder Audi – habe einige Meter nach der Unfallstelle angehalten, dann aber seine Fahrt in Richtung Geisingen fortgesetzt, teilt die Polizei mit. Das Revier Bietigheim-Bissingen sucht ihn und bittet Zeugen, sich unter der Nummer (071 42) 40 50 zu melden. (red)