Logo

Ludwigsburg

Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Autofahrer war in der Nacht zum Montag auf der Bundesstraße 27 aus Richtung Ludwigsburg unterwegs und nahm die Ausfahrt Breuningerland/Tammerfeld. In der Kurve verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen mehrere Verkehrszeichen und machte sich anschließend über die B 27 in Richtung Bietigheim-Bissingen aus dem Staub, ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 12 000 Euro zu kümmern. Bei der Kollision blieben ein Betonfundament und diverse Fahrzeugteile auf der Fahrbahn liegen. Andere Autofahrer alarmieren deshalb gegen 3.25 Uhr die Polizei. Während der Unfallaufnahme näherte sich gegen 4 Uhr ein dunkler Kleinwagen über einen angrenzenden Feldweg der Unfallstelle.

Ludwigsburg. Vermutlich weil dessen Fahrer auf die Polizeibeamten aufmerksam geworden war, fuhr er mit quietschenden Reifen zunächst rückwärts und anschließend mit überhöhter Geschwindigkeit über den Feldweg in Richtung Bietigheim/Tammerfeld davon. Die umgehend eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Anhand der sichergestellten Fahrzeugteile geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem unbekannten Unfallfahrzeug um einen schwarzen Audi, neueres Baujahr, eventuell S-Line handeln müsste, der vermutlich an der Fahrzeugfront beschädigt ist. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0 71 41) 18 53 53 zu melden. (red)