Logo

Möglingen

Polizei unterbindet Rennen auf Autobahn zwischen Ludwigsburg Süd und Nord

Ein vermeintliches Rennen hat die Polizei bei einer Geschwindigkeitsmessung am Sonntag gegen 23.55 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg Süd und Nord unterbunden. Ein 23-jähriger BMW-Fahrer wurde bei erlaubten 120 mit über 210 Stundenkilometern gemessen, dicht gefolgt von einem anderen Pkw. Der 23-Jährige konnte gestoppt werden. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. (red)