Logo

Asperg

Polizei verhindert illegales Bad

Einen späten Ausflug in das Asperger Freibad hatten in der Nacht zum Donnerstag zwei 17-jährige Jugendliche und ein 26-jähriger Mann geplant.

Ludwigsburg. Als sie gegen 1.45 Uhr das Gittertor übersteigen wollten, wurden sie allerdings von einer Polizeistreife überrascht. Während der Personenkontrolle fanden die Ordnungshüter in ihrem Rucksack Handtücher, weshalb das Trio schließlich gestand, dass es ein nächtliches Bad hatte nehmen wollen.

Die zwei 17-Jährigen wurden anschließend ihren Eltern übergeben. (red)