Logo

Hemmingen

Polizeieinsatz ausgelöst und dann randaliert

Ein 29-Jähriger hat am Mittwoch gegen 0.30 Uhr einen Polizeieinsatz ausgelöst, da er laut einer Zeugin lediglich mit einer Jeans bekleidet und offensichtlich betrunken an einer Bushaltestelle in der Schwieberdinger Straße/Schloßhaldenstraße auf der Fahrbahn herumlief. Laut Polizeibericht konnten Beamte in Zivil den Mann schließlich im Schlosspark antreffen. Aus einer Wiese kam er aggressiv und mit erhobenen Händen auf sie zu. Als sie sich als Polizisten zu erkennen gaben, zeigte er eine beleidigende Geste und beschimpfte sie.

Im Weiteren trat er laut Polizei gegen die geöffnete Tür des Zivilfahrzeugs und verhielt sich weiterhin aggressiv, weshalb einer der Beamten ein Reizstoffsprühgerät einsetzen musste. Danach wurde der 29-Jährige vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Beim Transport unter Polizeibegleitung beleidigte er einen Beamten fortwährend und spuckte ihn an. Das Polizeirevier Ditzingen sucht nun unter der Nummer (0 71 56) 4 35 20 Zeugen des Vorfalls und Verkehrsteilnehmer, die dem 29-Jährigen möglicherweise ausweichen mussten. (red)