Logo

Polizeireport

Verstöße gegen Jugendschutz

Ludwigsburg. Die Polizei und das Ordnungsamt haben am Dienstag in Ditzingen und den Stadtteilen Hirschlanden und Heimerdingen Jugendschutzkontrollen in zwölf Verkaufsstellen angesetzt. Das Ergebnis: Bei mehr als der Hälfte gab es Beanstandungen. Die Beamten waren nach eigenen Angaben zwischen 13 Uhr und 18 Uhr in Ditzinger Supermärkten, Tankstellen und Kiosken unterwegs. Eine 17 Jahre alte Auszubildende fungierte dabei als Testkäuferin.

In sieben Geschäften gelang es ihr, Alkohol oder Tabakwaren zu kaufen, obwohl sich mehrere Verkäufer den Ausweis der Jugendlichen zeigen ließen. Andere wiederum ignorierten nach Angaben der Polizei den Hinweis des Kassensystems auf eine Alterskontrolle. Lediglich fünf Verkaufsstellen waren offensichtlich im Bereich Jugendschutz geschult und lehnten den Verkauf ab.

Gegen die betroffenen Verkäufer und Geschäftsführer werden nun Bußgeldverfahren eingeleitet. (red)