Logo

Polizeireport

Fußgänger schwer verletzt

Ludwigsburg. Auf dem Gelände der Gerlinger Kliniken ist ein 54 Jahre alter Fußgänger am Donnerstagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 20-Jähriger mit einem Kleintransporter gegen 9.30 Uhr um ein Wirtschaftsgebäude herum und erfasste dabei wohl aus Unachtsamkeit den Fußgänger, der durch die Kollision auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Radler nach Sturz in der Klinik

Mit einem Rettungshubschrauber ist ein 60-jähriger Radfahrer am Mittwochabend nach einem Unfall aus Möglingen in ein Krankenhaus gebracht worden. Er war nach Angaben der Polizei gegen 19 Uhr auf dem Feldweg an der Landesstraße 1100 unterwegs. Kurz vor der Einmündung nach Möglingen befanden sich Getreidekörner auf dem Weg, so dass er ins Rutschen geriet und stürzte.

Jungen behindert und abgehauen

Ein 12 Jahre alter Radfahrer ist an der Christophstraße in Gerlingen am Montagabend bei einem Unfall verletzt worden. Laut Polizei kam ihm ein Autofahrer an der Einmündung zur Bachstraße in der Straßenmitte entgegen. Der Junge musste ausweichen, streifte einen geparkten Pkw und stürzte. Der Autofahrer machte sich davon. Die Polizei sucht nun unter Telefon (0 71 56) 4 35 20 Zeugen, insbesondere eine Frau, die dem 12-Jährigen geholfen haben soll. (red)