Logo

Polizeireport

Kreis Ludwigsburg/Leonberg

Spezialeinheit im Industriegebiet

Ein gestohlener Sprinter hat am Dienstagabend Polizisten aus Leonberg und Ditzingen sowie ein Spezialeinsatzkommando der Kripo Ludwigsburg auf Trab gehalten. Sie stellten das im Ausland entwendete Fahrzeug auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers im Industriegebiet Hertich in Leonberg-Eltingen sicher. Nach Angaben der Polizei bestand jedoch der Verdacht, dass sich mehrere Menschen, ein Kampfhund und Schusswaffen auf dem Areal befinden könnten. Gegen 22 Uhr umstellten und sicherten die Einsatzkräfte deshalb das Firmengelände, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Spezialeinsatzkommando traf dann in einem Gebäude offenbar auf zwei Männer, bei denen es sich aber lediglich um Mieter handelte, die einen von der Firma abgetrennten Bereich bewohnen. Während der Durchsuchung befand sich auch der 56-jährige Geschäftsführer vor Ort.

Der gestohlene Sprinter sollte nun abgeschleppt werden. Da das Fahrzeug allerdings als Stütze für einen angesägten Baum diente, wurde die Feuerwehr hinzugezogen, die den Baum fällte. Gegen den 56-jährigen Chef wird nun wegen Hehlerei ermittelt. (red)