Logo

Asperg

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 23-jähriger Fahrer eines Mazdas wollte in der Samstagnacht gegen 2.41 Uhr vom Fahrbahnrand in der Südlichen Alleenstraße anfahren und übersah vermutlich einen von hinten heranfahrenden 37-jährigen Radfahrer, der bergab in Richtung Bahnhofstraße fuhr.

Der Radfahrer kollidierte mit dem Pkw, wurde über diesen geschleudert und stürzte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Der 37-Jährige, der keinen Fahrradhelm trug, erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Die polizeilichen Ermittlungen, ob am Fahrrad das Licht eingeschaltet war, dauern an. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1250 Euro. Zur Unfallaufnahme waren drei Streifenbesatzungen eingesetzt, der Rettungsdienst hatte einen Rettungswagen im Einsatz. (red)