Logo

Korntal-Münchingen

Radfahrerin ohne Helm nach Unfall schwer verletzt

Ein 73 Jahre alter Autofahrer hat am Donnerstagabend in Korntal beim Wenden auf der Martin-Luther-Straße eine Radfahrerin übersehen und so einen folgenschweren Unfall gebaut. Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann gerade vom Fahrbahnrand an und erwischte dabei die in Richtung Mirander Straße fahrende 25 Jahre alte Radlerin. Die Frau, die keinen Helm trug, wurde bei dem Zusammenstoß über das Auto geschleudert und kam auf der Straße zum Liegen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ludwigsburg. Gas und Bremse verwechselt

Die Einsatzkräfte gehen zudem davon aus, dass der Senior in seinem Auto in Konfusion geriet und dabei Gas und Bremse verwechselte. Anstatt den Wagen zu stoppen, fuhr der 73-Jährige quer über die Straße und überrollte das Fahrrad der 25-Jährigen. Erst an der Hausfassade eines Cafés kam der Wagen offenbar zum Stillstand. Bei dem Unfall ging auch eine Schaufensterscheibe zu Bruch.

Der entstandene Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 15 000 Euro. Das Fahrzeug des 73 Jahre alten Mannes war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, teilt die Polizei weiter mit. (red)