Logo

Ludwigsburg

Radler fährt Auto an und radelt davon

Rund 1500 Euro Schaden sind die Bilanz einer Unfallflucht, die sich am Dienstag gegen 6.05 Uhr in der Mörikestraße ereignet hat.

Ludwigsburg. Ein Radfahrer fuhr auf einem Radweg, der über den Firmenparkplatz eines Autoteileherstellers verläuft. Dabei touchierte er einen Toyota, der gerade am Einparken war.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Radfahrer weiter. Der Toyota-Fahrer folgte ihm über Möglingen weiter in Richtung Schwieberdingen. Am Ortseingang von Markgröningen verlor der Autofahrer den Radler aus den Augen.

Der Radfahrer ist nach Zeugenaussagen etwa 40 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Er hat einen schwarzen Vollbart und dunkle Haare und trug einen Helm. Er war vermutlich mit einem grau-braunen Trekkingrad der Marke Giant unterwegs und trug Fahrradbekleidung (blaues Oberteil, braune Hose). Am Fahrrad war eine kleine, schwarze Tasche sowie ein Gepäckträger. Zeugen melden sich bei der Polizei, Telefon (0 71 41) 18 53 53. (red)