Logo

Brandgefahr
Rauch in Gleisbett am Marbacher Bahnhof: Strecke am Feiertag etwa 40 Minuten gesperrt

Marbach. Eine ins Gleisbett geworfenen Zigarette hat am Donnerstagabend für einen Feuerwehreinsatz am Bahnhof in Marbach gesorgt. Durch die vermutlich noch glimmende Zigarette begannen gegen 20 Uhr die hölzernen Bahnschwellen im Gleisbett zu qualmen. Die Freiwillige Feuerwehr Marbach rückte mit vier Fahrzeugen und 24 Wehrkräften aus, ein Brand war jedoch nicht entstanden. Vorsorglich war der Bahnhof allerdings etwa 40 Minuten gesperrt. Schaden sei nicht entstanden, teilte die Polizei mit. (red)