Logo

Rauch in Hotel nach Unkrautabflammversuch

Ditzingen. Dieser Versuch, Laub und Unkraut im Außenbereich eines Hotels in Ditzingen abzubrennen, ging gründlich schief – und endete mit einem Feuerwehreinsatz. Die Retter wurden am Dienstag um 13.20 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage in die Stettiner Straße alarmiert und entdeckten dabei eine leichte Verrauchung in einem Stockwerk, da die Hitze Teile der Dämmung des Gebäudes entzündete. Die Feuerwehr räumte die Ablaufschächte aus und kühlte den angekokelten Bereich großflächig, zudem wurde mit einem Hochdrucklüfter der Rauch aus dem Gebäude gedrückt. Es kam niemand zu Schaden. Die Ditzinger Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz. (red)