Logo

Reisigstapel angezündet, Feuerwehr rückt an

Ingersheim. Ein Unbekannter hat am Mittwoch zwischen 17.20 und 17.35 Uhr im „Bietigheimer Forst“ in Großingersheim vermutlich mit einer brennbaren Flüssigkeit einen Reisighaufen in Brand gesetzt. Ein Feuerwehrmann, der zufällig mit seinem Fahrrad an der Brandstelle vorbeifuhr, verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Bäume. Fachmännisch zog er den Reisighaufen auseinander und meldete sich bei der Integrierten Leitstelle. Dann rückten 14 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Ingersheim mit zwei Fahrzeugen aus und löschten das Feuer. Durch die Flammen wurde ein Baum in Mitleidenschaft gezogen, der Schaden beträgt etwa 100 Euro. Zeugenhinweise an das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (07142) 4050. (red)