Logo

Roller-Fahrerin bei Unfall kurz vor Hochberg verletzt

Remseck. Ein 23-jähriger Ford-Fahrer hat heute gegen 9.20 Uhr auf der Hochdorfer Straße, kurz vor dem Ortseingang Hochberg, einen Unfall verursacht. Er rammte eine 62-jährige Roller-Fahrerin. Von Hochdorf kommend setzte der junge Mann im Bereich einer Linkskurve zum Überholen an, obwohl er laut Polizeibericht wohl nicht die gesamte Strecke überblicken konnte. Aufgrund Gegenverkehrs habe der Ford-Fahrer seinen Wagen zurückgezogen und gebremst. Dennoch sei er von hinten auf den Roller aufgefahren.

Beim Sturz verletzte sich die 62-jährige Fahrerin und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Ford entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro, teilt die Polizei weiter mit. Was am Roller kaputt ging, sei bislang nicht bekannt. Der Führerschein des 23-Jährigen wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an. (red)