Logo

Rollerfahrer rutscht auf Ölspur aus

korntal-Münchingen. Zwei leicht verletzte Personen und ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Sonntag gegen 16.40 Uhr auf der Landesstraße 1141 im Kreisverkehr mit der Münchinger Hauptstraße ereignet hat. Laut Polizei verlor der Wagen eines bislang unbekannten Fahrers vermutlich Motoröl im Kreisverkehr. Ein 20 Jahre alter Rollerfahrer, der eine 19-jährige Sozia dabei hatte, kam beim Einfahren in den Kreisverkehr auf dem Öl ins Rutschen und kippte um. Der Roller schlitterte über den Asphalt und prallte gegen einen Fiat, dessen Fahrer an der Einmündung zur Hauptstraße wartete. Der 20-Jährige und seine Sozia zogen sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. Die Straßenmeisterei Vaihingen kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. Das Polizeirevier Ditzingen, Telefon (07156) 43520, sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrzeug geben können, das den Betriebsstoff verloren hat. (red)