Logo

bietigheim-bissingen

Rollerfahrer stürzt nach Bremsmanöver

Mit leichten Verletzungen kam ein Rollerfahrer davon, der am Montag auf der Kreisstraße 1671 in einen Unfall verwickelt wurde. Der 42-Jährige fuhr laut Polizei kurz nach 16 Uhr hinter einem 23-jährigen Opel-Fahrer her. Auf Höhe der Abzweigung zum Fißlerhof bremste der Autofahrer plötzlich bis zum Stillstand ab. Der Rollerfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, fuhr auf, stürzte und wurde dabei verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 2000 Euro.

Ludwigsburg. Bislang, teilt die Polizei weiter mit, ist unklar, warum der Autofahrer so unvermittelt bremste. Der 23-Jährige soll schon vor dem Unfall offenbar grundlos gebremst haben, als er nach rechts in Richtung Tamm abbog. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (0 71 42) 40 50, sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrverhalten des 23-Jährigen machen können. (red)