Logo

Unfall

Rot-Fahrer ausgewichen und in Leitplanke geprallt

Bietigheim-Bissingen. Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht ist es am späten Freitagabend an der Kreuzung Mühlwiesen- und Stuttgarter Straße in Bietigheim gekommen. Ein 19-Jähriger in einem BMW fuhr gegen 22.40 Uhr bei Grünlicht von der Mühlwiesenstraße nach links auf die B.27, als ein bislang unbekannter Fahrer aus Richtung Besigheim trotz roter Ampel in die Kreuzung einfuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern,habe der BMW-Fahrer beschleunigt, verlor dabei aber die Kontrolle über seinen Wagen und prallte in die Leitplanke, teilte die Polizei mit.

Der Unbekannte, von dem lediglich bekannt ist, dass er mit einem blauen Kleinwagen, vermutlich einem Opel, unterwegs war, setzte im Anschluss seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser wird auf etwa 1000 Euro am Wagen und 200 Euro an der Leitplanke geschätzt. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallbeteiligten geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier unter der Telefonnummer (0.71.42).405-0 in Verbindung zu setzen. (red)