Logo

Rote Ampel übersehen: Frau leicht verletzt

Bietigheim-Bissingen. Bei einem Unfall am Mittwoch gegen 16.45 Uhr auf der B27 in Bietigheim wurde eine 70-jährige Fiatfahrerin leicht verletzt.

Die Frau fuhr nach Angaben der Polizei in Richtung Besigheim vermutlich bei roter Ampel auf die Kreuzung der B 27 mit der Landesstraße 1125 ein. Sie kollidierte dort mit dem Mercedes eines 44-Jähriger, der von der Auwiesenbrücke (L 1125) kommend nach links auf die B 27 abbiegen wollte. Die Fiatfahrerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 15000 Euro. (red)