Logo

Ludwigsburg

Sachbeschädigung bei Fahrkartenkontrolle

Ludwigsburg. Wegen Sachbeschädigung muss sich ein 29-Jähriger verantworten, der am Mittwoch um 10.40 Uhr in der Hindenburgstraße in einem Linienbus unterwegs war. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann im Bus von zwei Fahrkartenkontrolleuren angesprochen, die die Fahrausweise überprüfen wollten. Dieser Kontrolle wollte sich der 29-Jährige wohl entziehen: Er drückte sich an einen der beiden Kontrolleure vorbei und schlug ihm dabei das Kontrollgerät aus der Hand. Als der 29-Jährige den Bus verlassen hatte, wurde er von einem Zeugen festgehalten und zu Boden gebracht. Hinzugezogene Polizisten kontrollierten ihn daraufhin: Er hatte einen gültigen Fahrausweis. (red)