Logo

möglingen

Schlägerei am Kleidercontainer

Weil ein 49-Jähriger offenbar einen Diebstahl verhindern wollte, kam es am Dienstag gegen 22.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts im Parkweg in Möglingen zu einer Schlägerei zwischen vier Männern.

Der 49-Jährige beobachtete nach Angaben der Polizei wohl zunächst, wie sich zwei Männer im Alter von 23 und 29 Jahren an einem Altkleidercontainer zu schaffen machten, der auf dem Parkplatz des Supermarkts steht. Der 49-Jährige hatte den Eindruck, dass die beiden Männer, die in Begleitung eines dritten, 40 Jahre alten Mannes waren, Kleider aus dem Container stehlen würden. Deshalb sprach er sie an und wollte das Geschehen außerdem mit der Kamera seines Handys festhalten. Schließlich gerieten die vier Männer aneinander und der Konflikt wurde handgreiflich, so die Polizei weiter.

Dem 49-Jährigen kam schließlich sein 24 Jahre alter Sohn zur Hilfe. Ein Messer sei ebenfalls im Spiel gewesen, so die Aussagen, jedoch konnte nicht geklärt werden, welcher der Männer es in der Hand gehalten haben soll. Die verschiedenen Parteien beschuldigen sich gegenseitig. Der 23-Jährige, sein 49 Jahre alter Kontrahent und dessen Sohn erlitten jeweils leichte Verletzungen. Alle Männer kennen sich, da sie Nachbarn sind.

Ob es tatsächlich zu einem Diebstahl von Altkleidern kam, wird Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Polizeipostens Möglingen sein. (red)