Logo

Schlägereien nach Kirchheimer Straßenfest

Eine Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter ist am Donnerstagabend erfolglos geblieben. Archivfoto: dpa
Eine Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter ist am Donnerstagabend erfolglos geblieben. Archivfoto: dpa
21- und 24-Jähriger werden von rund 20 Männern angegriffen

Kirchheim. Nach Ende des Straßenfests in Kirchheim hat es am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr Schlägereien an verschiedenen Stellen in der Gemeinde gegeben.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ludwigsburg gerieten zwei Männer im Alter von 24 und 21 Jahren bei einem Imbiss in der Schillerstraße in einen Streit mit mehreren noch unbekannten Personen. Hierbei soll es zu Rangeleien und Beleidigungen gekommen sein.

Opfer fliehen in Richtung Sportplatz

Die beiden Männer entfernten sich in Richtung einer Bank in der Schillerstraße, wohin ihnen etwa fünf der unbekannten Personen aus dem Imbiss gefolgt waren. Dort kam es wiederum zu Schlägereien. Der 21- und der 24-Jährige flüchteten. Einige Zeit später sollen zwischen 15 und 20 Unbekannte erneut auf die beiden Männer eingeschlagen haben, die in Richtung des Kirchheimer Sportplatzes fliehen konnten. Von dort aus alarmierten sie die Polizei.

Die Unbekannten sollen dem 24-Jährigen und dem 21-Jährigen vorgeworfen haben, zuvor einen Vater und seinen Sohn geschlagen zu haben. Tatsächlich konnten im Laufe der ersten Ermittlungen ein 47-jähriger Vater und sein 20-jähriger Sohn identifiziert werden. Beide mussten aufgrund nicht unerheblicher Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie es genau zu den Verletzungen kam, ist noch nicht bekannt.

Streifenwagen verschiedener Polizeireviere im Einsatz

Insgesamt waren in Kirchheim Streifenwagenbesatzungen der Polizeireviere Bietigheim-Bissingen, Kornwestheim und Marbach im Einsatz. Die Beamten nahmen die Sachverhalte auf und beruhigten die Lage vor Ort. Die genauen Hintergründe der Tat, die Zuordnung der angetroffenen Personen sowie die Identität möglicher weiterer Beteiligter sind Gegenstand der Ermittlungen beim Polizeiposten Kirchheim. Zeugen, die Hinweise geben können, sollen sich telefonisch unter (07143) 891060 melden. (red)