Logo

Schmorbrand an der Heizungsanlage

Steinheim. Rauch aus dem Heizungskeller eines Wohnhauses hat am Montagabend gegen 17:25 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Die Freiwillige Feuerwehr rückte mit 45 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen aus, die Wehrleute mussten unter Atemschutz in den Kellerbereich vordringen. Wie sich herausstellte, war es an der Heizungsanlage vermutlich aufgrund eines technischen Defekts zu einem Schmorbrand gekommen, der mit starker Rauchentwicklung verbunden war. Ein offenes Feuer war jedoch nicht entstanden. Der Schaden an der Heizungsanlage ist noch nicht bekannt. Personen kamen nicht zu Schaden. (red)