Logo

Freiberg

Schüler und Polizisten beleidigt und bedroht

Freiberg. Eine Schülergruppe hatte am Dienstagnachmittag im Hallenbad in Freiberg eine unangenehme Begegnung mit einem 56-Jährigen. Der vermutlich alkoholisierte Mann lungerte laut Polizeibericht gegen 15 Uhr im Vorraum des Bades herum und beleidigte die Jugendlichen. Als sich diese an ihren Lehrer wandten, wurde erst der Lehrer und danach der Schwimmmeister ebenfalls zum Teil auf das Übelste beleidigt.

Die alarmierten Polizeibeamten holten den 56-Jährigen, der das Hallenbad inzwischen verlassen hatte, im Bereich eines Einkaufsmarkts einholen. Die Beamten hätten ihn angesprochen, aber er habe darauf kaum reagiert, heißt es im Polizeibericht weiter. Auch einen mehrfach ausgesprochenen Platzverweis habe der Mann ignoriert. Die Beamten, die er ebenfalls beleidigt und bedroht habe, nahmen ihn schließlich in Gewahrsam. Der 56-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Beleidigungen und Bedrohung rechnen. (red)