Logo

Kriminalität

Senioren beim Einkauf abgelenkt und bestohlen

Pattonville/Asperg/Möglingen. Vermutlich ein und dasselbe Diebespaar hat am Donnerstagnachmittag in drei Einkaufsmärkten einer Discounter-Kette in Pattonville, Asperg und Möglingen zugeschlagen. Bei den Verdächtigen handelt es sich um eine Frau und einen Mann, die nach derzeitiger Erkenntnisse arbeitsteilig vorgingen. Während einer der beiden das jeweilige Opfer ablenkte, stahl der zweite den Geldbeutel aus einer mitgeführten Tasche, teilte die Polizei mit.

In Pattonville schlugen die Täter den Angaben zufolge zwischen 14.30 und 15 Uhr zu. Sie beklauten dort eine 61 Jahre alte Frau. In Asperg wurde ein 76-jähriger Senior, der gemeinsam mit seiner Ehefrau einkaufen war, bestohlen, und in Möglingen wurde eine 70-Jährige Opfer des Duos. Das Paar erbeutete insgesamt mehrere hundert Euro Bargeld, EC-Karten und diverse persönliche Dokumente, heißt es weiter.

Die Frau soll zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,55 Meter groß und schlank sein. Sie hat braunes Haar. Sie trug einen braunen, kurzen Wollmantel und eine schwarze Jogginghose. Der Mann wurde auf etwa 30 bis 45 Jahre geschätzt. Er dürfte zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß und ebenfalls schlank sein, hat dunkle Haare und trug eine kurze, wattierte, schwarze Jacke. Möglicherweise hatte er auch eine schwarze Wollmütze auf. Beide trugen Mund-Nase-Bedeckungen. Die Polizei sucht Zeugen und insbesondere weitere Geschädigte. Diese werden gebeten sich unter (07141)1500170 beim Polizeiposten Asperg zu melden. (red)