Logo

Remseck

Starke Rauchentwicklung in Heizungsraum

Ludwigsburg. Insgesamt 32 Wehrleute und sechs Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Remseck rückten am Donnerstag gegen 15.25 Uhr zu einem Einsatz in die Straße Zum Teich im Stadtteil Neckargröningen aus. Dort hatte ein Rauchmelder aufgrund starker Rauchentwicklung Alarm ausgelöst. Ursache für die Rauchentwicklung war laut Polizeimeldung eine Heizungsanlage im Keller. Derzeit ist noch unklar, ob ein technischer Defekt oder die Witterung Ursache für den kurzzeitigen Rückstau des Rauches war. Nachdem die Heizungsanlage ausgeschaltet wurde und die Feuerwehr den Raum belüftet hatte, konnten die Wehrleute abrücken. (red)