Logo

Starker Rauch: Haus vorsorglich geräumt

Möglingen. Die Möglinger Feuerwehr ist am Sonntagabend mit mehr als 20 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen an die Hohenstaufenstraße ausgerückt. In einem der Mehrfamilienhäuser war es zu starkem Rauch im Kellergeschoss gekommen, der ins Treppenhaus zog, heißt es in einer Pressemitteilung. Ursache war offenbar ein technischer Defekt: Ein durchgeschmortes Kabel hatte dafür gesorgt, dass ein Stuhl angekokelt wurde. Vorsorglich räumte die Feuerwehr das Haus. Nach Belüftungsarbeiten durften die Bewohner laut Polizei wieder zurück in ihre Wohnungen. (red)