Logo

Polizeieinsatz

Streit zwischen Ehepaar eskaliert

Eberdingen. Ein Streit zwischen Eheleuten in Eberdingen ist am Dienstagmittag ausgeartet. Vermutlich wegen des Alkoholkonsums des Mannes waren die 42 Jahre alte Frau und der 51-Jährige zunächst verbal aneinandergeraten. Dann soll er auf seine Frau eingeschlagen und sie auch gewürgt haben, teilte die Polizei mit. Der 42-Jährigen gelang es jedoch, eine Verwandte anzurufen und um Hilfe zu bitten.

Daraufhin begab sich der 44-jährige Lebensgefährte der Verwandten zu dem Haus. Als er das Klingeln hörte, soll der 51-Jährige von seiner Frau abgelassen haben. Im Eingang kam es dann zu einer Auseinandersetzung zwischen den Männern, wobei der Jüngere den Ehemann geschubst haben soll und dieser stürzte. Ein Zeuge alarmierte schließlich die Polizei. Die 42-jährige Ehefrau erlitt, wie auch ihr Partner, beim Sturz leichte Verletzungen.

Da er laut Zeugenaussagen vor dem Streit Auto gefahren sein soll – obwohl er keinen Führerschein hat – wurde ihm Blut entnommen. Gegen den 51-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Der 44 Jahre alte Mann wird sich ebenfalls wegen Körperverletzung verantworten müssen. (red)